Kurs Obstbaumschnitt

Naturgemäßer Obstbaumschnitt nach Oeschberg

Obstbaumpflege gewinnt wegen lauter werdenden Ansprüchen nach Artenvielfalt und Nachhaltigkeit in den letzten Jahren an Bedeutung. Alte Streuobstwiesen zu erhalten, neue anzulegen und somit Lebensraum für Tiere zu schaffen oder Obst im eigenen Garten zu Ernten ist immer mehr Menschen wichtig.

Aufgrund des mangelnden Wissens oder aus Zeitmangel werden Obstbäume oft nur unzureichend gepflegt. Der eintägige Kurs „Naturgemäßer Obstbaumschnitt nach Oeschberg“ soll einen Einstieg in das Feld der Obstbaumpflege geben.

Der Fokus liegt hierbei in der Anwendung. Unter fachlicher Betreuung soll der Teilnehmer in praktischen Übungen das Thema verinnerlichen. Das effektive Arbeiten in der kleinen Gruppe steht dabei im Vordergrund.

Bitte unbedingt wetterfeste Kleidung und Schnittwerkzeug (Rosenschere, Säge) mitbringen!

Inhalt

  • Der Oeschbergschnitt in der Praxis
  • Erziehung großkroniger Obstbäume
  • Wachstumsgesetze
  • Jungbaumpflege, Boden, Baumscheibe, äussere Einflüsse
  • Werkzeugkunde 

 

Zielgruppe:

Interessierte Hobbygärtner, Streuobstwiesenbesitzer sowie Gärtner/innen aller Fachbereiche.

Teilnehmerzahl begrenzt auf 20-26 Personen, um auf die individuellen Erwartungen der Teilnehmer einzugehen.

 

Termine:

Für den eintägigen Kurs gibt es aktuell 2 Termine, zu denen Sie sich in unserem Online-Shop anmelden können.

Sa. 26.11.2022 - 09:30 - ca.16:30 Uhr

Sa. 18.03.2023 - 09:30 - ca.16:30 Uhr

Preis: Kursbeitrag inkl. Mittagessen & Getränken (Kaffee, Tee, Wasser): 78,-€ 


Seminarort und Anmeldung:

Essgarten
Barjenbruch 3
27243 Harpstedt
www.essgarten.de

Anfahrt

Ticktes erhalten Sie in unserem Online-Shop.

 

Moderatoren:

  • Maike Borrmann, Landschaftgärtnerin, Baumwartin und Psychologin
  • Maja Borrmann, Landschaftgärtnerin, Baumpflegerin und Baumwartin